Kompetenzzentrum für integrierte Medizin

Die Einrichtungen des MZW legen neben ihrer generellen medizinischen Versorgung besonderen Wert auf das Aufspüren verborgener oder vernachlässigter Infektionen und deren Wechselwirkungen mit Organfunktionsstörungen.

Um bei der Diagnostik und Therapie von Funktionsstörungen, Beschwerden und Erkrankungen eine möglichst hohe Qualität zu erreichen, werden in den Einrichtungen des MZW besondere Checkups und Behandlungen angeboten, die nach Normamed-Leitlinien durchgeführt werden. So können Störungen des körperlichen Gleichgewichts schon frühzeitig erkennt werden. Beschwerden und Erkrankungen werden ursächlich behandelt. Dabei spielt auch die Ernährungsberatung eine wichtige Rolle: temporäre Diäten dienen der Absicherung der Diagnosen und unterstützen die Behandlung.

Das Medizinzentrum Wilhelmstraße Berlin ist ein Pilotprojekt für Kompetenzzentren Integrierter Medizin. Die Ärztinnen und Ärzte des MZW berücksichtigen im Rahmen ihrer fachlichen Praxis auch Erkenntnisse des Normamed-Verfahrens.